Sondernewsletter: Düsseldorf Festival 2020

Sondernewsletter: Düsseldorf Festival 2020

 

Liebe Mitglieder,

In Zusammenarbeit mit dem düsseldorf festival! bieten wir Ihnen auch in diesem Jahr wieder vergünstigt Karten an.

Es erwartet Sie eine bunte Vielfalt an Konzerten und Tänzen in der Mitsubishi Electric Halle, sowie Konzerte in der Johanneskirche und in der Basilika St. Lambertus.

Zusätzlich dürfen Sie sich auch in diesem Jahr wieder auf Matthias Brandt und Jens Thomas, mit ihrem Zusammenspiel von Text-Performance und spontan wirkender Klavier-Improvisation freuen.

Bitte beachten Sie, dass für die Teilnahme an den verschiedenen Veranstaltungen ein ausgefülltes Datenerfassungsformular, welches Ihnen mit Ihren Karten zugeschickt wird, mitzubringen ist.

Es besteht Mundschutzpflicht bei Ein- und Auslass, auf allen Laufwegen und in den WC- und Gastrobereichen sowie während der gesamten Veranstaltung auf den Sitzplätzen.

Weitere Informationen zum Hygiene & Sicherheitskonzept des Festivals finden Sie hier.


14261

Tabula rasa feat. Urbanatix

Theaterzelt

TABULA RASA FEAT. URBANATIX

Die Isolation des Lockdowns bedeutete für KünstlerInnen auch, nicht mehr auftreten zu können. An diese Grenzsituation erinnern die ersten, intimen Momente der eigens für das Festival kreierten Show Tabula rasa, die sich sogartig zu einem emphatischen Fanal der Hoffnung verdichtet. Tabula rasa meint soviel wie unbeschriebenes Blatt, vier große Tische, die in immer neuen Formationen bespielt werden, sind das sprechende Bild für diese bewusst offene Ausgangssituation. Regisseur Christian Eggert und Choreograf Takao Baba inszenieren KünstlerInnen, die sich in furiose Ensemblenummern steigern und hoch dynamische Street Styles feiern. Zu Live-Musik sind zehn PerformerInnen der spektakulären Formation Urbanatix zu erleben, die alle erdenklichen Spielarten von Artistik und Urban Dance zu einem rasanten Mix fusionieren.

Preise:
SitzKategorie - 1 - 39,00 €
SitzKategorie - 2 - 33,50 €
SitzKategorie - 3 - 28,50 €
SitzKategorie - 4 - 23,00 €
SitzKategorie - 5 - 17,00 €

Termine:
24.09.2021 20:00
25.09.2021 20:00
26.09.2021 20:00


14262

ensemble provocale

Kirche Johanneskirche

ENSEMBLE PROVOCALE

Farewell. Unter dem Titel „Farewell” umkreist das Konzertprogramm des ensemble provocale unter der Leitung von Sebastian Voges melancholische Stimmungslagen des Abschieds. Das mit einigen Raritäten aufwartende Programm wendet sich geografisch mit Werken für Klavier zu vier Händen von Edvard Grieg und Antonin Dvořák nach Norwegen und Böhmen. Mit Charles Hubert Parrys „Songs of farewell” und Gerald Finzis „Three Shakespeare Songs” sind zwei selten zu hörende britische Komponisten zu erleben, ferner erklingen Felix Mendelssohn Bartholdys „Lieder im Freien zu singen”, Quartette von Johannes Brahms, die Abend- und Nachstimmungen feiern, sowie Sebastian Voges‘ Vertonung von drei Gedichten von Rainer Maria Rilke.

Preis: 14,50 €


Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

 

Düsseldorfer Volksbühne e. V.
Wettinerstraße 13, 40547 Düsseldorf, Telefon 0211 – 55 25 68
www.kulturamrhein.de, info@kulturamrhein.de

Wenn dieser Newsletter in Ihrem Mailprogramm nicht richtig dargestellt wird, können Sie hier die Webversion abrufen.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden