Monatsnewsletter Januar 2021

Monatsnewsletter Januar 2021

Wir sind vorsichtig optmistisch, dass im Januar 2021 ein bisschen Normalität wieder Einzug in unseren Alltag erhält und viele schöne Sachen wieder möglich sein werden.

Stöbern Sie in diesem Newsletter und finden vielleicht Ihr kulturelles Highlight für den ersten Monat des neuen Jahres!


907

Henry VI & Margaretha di Napoli

Schauspielhaus Großes Haus

HENRY VI. & MARGARETHA DI NAPOLI

von William Shakespeare
Regie: David Bösch

Die Fehden zwischen den Häusern York und Lancaster gingen als »Rosenkriege« in die Geschichte ein. Vom charismatischen Heldenkönig Heinrich V. ist die Krone auf seinen kleinen Sohn übergegangen, und die Herzöge versuchen sofort, die Gelegenheit zum Umsturz zu nutzen. Der Junge wächst schließlich zu einem guten, aber leider nicht zu einem starken Mann heran – seine Frau dagegen, Margaretha di Napoli, ist ein Machtmensch.

Preise:
SitzKategorie - 1 - 20,00 €
SitzKategorie - 2 - 13,00 €
SitzKategorie - BT - 12,00 €
SitzKategorie - Erm - 8,00 €
SitzKategorie - Vor - 10,00 €


909

Leben des Galilei

Schauspielhaus Großes Haus

LEBEN DES GALILEI

von Bertolt Brecht
Regie: Roger Vontobel
Musik: Hanns Eisler

Brecht stellt die Frage nach der Deutungshoheit über die Realität: Indem er den Astronomen Galilei in den Konflikt zwischen empirischer Wahrheit und kirchlichem Weltbild wirft, erzählt er vom Dilemma der politischen und gesellschaftlichen Dimension von Wissenschaft und Forschung, er erzählt von den Kindertagen der Aufklärung, die den Menschen mündig machen sollte und deren Errungenschaften heute vielerorts infrage gestellt werden.

Preise:
SitzKategorie - 1 - 20,00 €
SitzKategorie - 2 - 13,00 €
SitzKategorie - BT - 12,00 €
SitzKategorie - Erm - 8,00 €
SitzKategorie - Vor - 10,00 €

Termin: 22.05.2022 18:00


917

Volksfeind for future

Schauspielhaus Großes Haus

VOLKSFEIND FOR FUTURE

nach Henrik Ibsen mit Aktivist*innen der Klimabewegung
Regie: Volker Lösch

Inspiriert von der #fridaysforfuture-Bewegung, mit der Schüler*innen weltweit gegen den Klimawandel protestieren, unternimmt Volker Lösch eine Überschreibung von Ibsens Umweltklassiker »Ein Volksfeind«. Hat nicht die 16-jährige Greta Thunberg Recht mit ihrer glasklaren Analyse? Ist die Welt wirklich um einfache Antworten verlegen, wenn es um die Zukunft unseres Planeten geht?

Preise:
SitzKategorie - 1 - 20,00 €
SitzKategorie - 2 - 13,00 €
SitzKategorie - 2 f 1 - 11,00 €
SitzKategorie - BT - 12,00 €
SitzKategorie - Erm - 8,00 €
SitzKategorie - Vor - 10,00 €

Termin: 15.06.2022 19:30


1001

Hyperreal

Schauspielhaus Großes Haus

HYPERREAL

von Constanza Macras
Eine dystopische Science-Fiction-Komödie

Die vielfach preisgekrönte Regisseurin und Choreografin Constanza Macras erarbeitet mit einem Ensemble aus Schauspieler*innen und Tänzer*innen einen Abend, den sie eine »dystopische Science-Fiction-Komödie« nennt. Eine Gruppe unterschiedlicher Menschen versammelt sich in einer Lobby. Verstecken sie sich oder warten sie? Der Raum verändert sich, mal ist er ein Hotel, im nächsten Augenblick ist er ein Thinktank. Die Realität verschiebt sich. Die Gruppe er-lebt eine Apokalypse, mit der sie nicht gerechnet hat – plötzlich hat eine Hyperrealität die Realität ersetzt. Angesichts eines bevorstehenden Bankrotts begibt sie sich auf die Suche nach Sinn und Unterhaltung und nach der Bedeutung der Repräsentation, des »Realen«, des Physischen. Die Wurzeln der Tragödie. Brauchen wir Kunst? Müssen wir eine Performance sehen, um die flüchtige physische Natur der lebenden Künste zu erleben?

Preise:
SitzKategorie - 1 - 20,00 €
SitzKategorie - 2 - 13,00 €
SitzKategorie - Erm - 8,00 €


1011

Die Nibelungen. Kriemhilds Rache

Schauspielhaus Großes Haus

DIE NIBELUNGEN. KRIEMHILDS RACHE

von Friedrich Hebbel
Regie: Stephan Kimming

Was einmal Recht ist, muss Recht bleiben, und koste es die ganze Welt. Nibelungentreue heißt, die Konsequenz wichtiger zu nehmen als eine Sache zu Ende zu denken. Ist es nicht skandalös, dass diese Nibelungen, diese Gesinnungsethiker der übelsten Sorte, die Messlatte dessen sind, was als deutsch zu gelten hat? Oder ist die nibelungenhafte Art, freiwillig und mit Begeisterung ins Verderben zu gehen, die letzte Bastion der Selbstbestimmung? Regisseur Stephan Kimmig verlegt den gespenstischen Nationalmythos der Deutschen ins bürgerliche Wohnzimmer. Kettenhemd an und hinabgestiegen in den Kohlenkeller der Gefühle.

Preise:
SitzKategorie - 1 - 20,00 €
SitzKategorie - 2 - 13,00 €
SitzKategorie - 2 f 1 - 11,00 €
SitzKategorie - BT - 12,00 €
SitzKategorie - erm - 8,00 €
SitzKategorie - Vor - 10,00 €

Termine:
10.05.2022 19:30
13.06.2022 19:30


1021

Mutter Courage und ihre Kinder

Schauspielhaus Großes Haus

MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER

von Bertolt Brecht mit Musik von Paul Dessau
Regie: Sebastian Baumgarten

Als Parabel auf die völlige Aussichtslosigkeit des Verwertungsprinzips hält sich dieses Musterbeispiel des epischen Theaters bis heute in den Spielplänen, das die Zuschauer*innen dazu auffordert, die Ereignisse kritisch zu betrachten.
Am Düsseldorfer Schauspielhaus wird »Mutter Courage« als säkulares Passionsspiel mit Rosa Enskat in der ambivalenten Hauptrolle in Szene gesetzt.

Preise:
SitzKategorie - 1 - 20,00 €
SitzKategorie - 2 - 13,00 €
SitzKategorie - BT - 12,00 €
SitzKategorie - Erm - 8,00 €
SitzKategorie - Vor - 10,00 €

Termin: 11.05.2022 19:30


1027

Searching for Hamlet

Schauspielhaus Großes Haus

SEARCHING FOR HAMLET

Eine Hamlet-Erzählung mit Christian Friedel und Woods of Birnam

Christian Friedel lässt sich als »Hamlet« treiben und führt das Publikum gemeinsam mit seiner Band Woods of Birnam musikalisch-performativ durch die Inszenierung von Roger Vontobel.

Preise:
SitzKategorie - 1 - 20,00 €
SitzKategorie - 2 - 13,00 €
SitzKategorie - Erm - 8,00 €


1173

Die Katze lässt das Mausen nicht

Komödie Steinstraße

DIE KATZE LÄSST DAS MAUSEN NICHT

von Johnnie Mortimer und Brian Cook
Regie: Ilya Parenteau
mit: Claus Thull-Emden, Verena Wüstkamp, Dustin Semmelrogge, Swetlana Saam, Raphaela Kiczka

Ein komödiantisches Feuerwerk voller Situationskomik. Unerfüllte Sehnsüchte sind‘s, die zu turbulenter Komik führen: Mona plant, nach 20 Ehejahren, endlich ihre vermasselte Hochzeitsreise mit Schorsch nachzuholen. Weil der Göttergatte sich standhaft weigert, zieht Mona mit ihrer überkandidelten Schwester los – ohne zu ahnen, was die beiden alleingelassenen Ehemänner daheim mit zwei von Hubert angeschleppten Freundinnen erleben

Preis: 16,50 €

Termine:
10.02.2021 19:30
11.02.2021 19:30
12.02.2021 19:30
13.02.2021 16:00
13.02.2021 19:30
14.02.2021 18:00
17.02.2021 19:30
18.02.2021 19:30
19.02.2021 19:30
20.02.2021 16:00
20.02.2021 19:30
21.02.2021 18:00
24.02.2021 19:30
25.02.2021 19:30
26.02.2021 19:30
27.02.2021 16:00
27.02.2021 19:30
28.02.2021 18:00
03.03.2021 19:30
04.03.2021 19:30
05.03.2021 19:30
06.03.2021 16:00
06.03.2021 19:30
07.03.2021 18:00
10.03.2021 19:30
11.03.2021 19:30
12.03.2021 19:30


1178

Kein Auskommen mit dem Einkommen

Komödie Steinstraße

KEIN AUSKOMMEN MIT DEM EINKOMMEN

von Fritz Wempner, Regie: Rolf Berg
mit: Peter Millowitsch, Andrea Spatzek, Alexander von der Groeben, Slim Weidenfeld, Anna Röser,
Ilka Luza, Ivab Robert und Christiane Hecker

Das kinderlose Rentnerehepaar Bodendiek ist mit Reichtum nicht gerade gesegnet, es ist einfach »Keen Utkamen mit dat Inkamen«. Doch anstatt darüber zu verzweifeln, muss man eben einfach aus der Not eine Tugend machen: Ein Untermieter muss her, der regelmäßig für Koste und Logis bezahlt und so die eher kärgliche Rente ein wenig aufbessert. Problemattisch ist nur, dass Ida einen männlichen Untermieter bevorzugt, während August lieber eine Untermieterin hätte.

Preis: 16,50 €


1838

In dieser Stadt kenn ich mich aus

Theater an der Luegallee

IN DIESER STADT KENN ICH MICH AUS

Busch singt Knef
mit Robert Mayer (Kl, Akk)

Unterhaltsam und humorvoll, swingend und heiter, manchmal auch ein wenig melancholisch ist dieser facettenreiche Chansonabend. Thomas Busch interpretiert bekannte und weniger bekannte Lieder der unvergessenen Hildegard Knef auf seine ganz eigene Weise: Gefühlvoll und überraschend authentisch.

Preis: 14,00 €

Termin: 14.01.2022 20:00


1182

English Theatre: The Messiah

Komödie Steinstraße

ENGLISH THEATRE: THE MESSIAH

English Theatre Düsseldorf presents, in cooperation with Düsseldorf Lyric Opera, the rip roaring British Christmas comedy, THE MESSIAH by Patrick Barlow (in englischer Sprache)

"Just in time for Christmas, this zany satire first performed at the Tricycle Theatre, London in 1983, Patrick Barlow’s The Messiah, is a hilarious re-enactment of the greatest story ever told. The entire company of two, led by distinguished historian and thespian, artistic director, Jeffrey Thespus Wimpole, and his complete ensemble, the incompetent, er, valiant assistant, Humphrey Dott, bring us their version of the entire Christmas story, including all of the best-loved characters, Joseph, Mary, and Archangel Gabriel, Herod, God and many more."

Jeffrey Thespus Wimpole – Mike McAlpine
Humphrey Dott – Tom Zahner
Mrs Thomas – Phillipa Thomas
Regie – Tony Dunham

Preis: 16,50 €

Termine:
06.12.2021 19:30
08.12.2021 19:30
14.12.2021 19:30
20.12.2021 19:30


1818

Stollen und Plätzchen

Theater an der Luegallee

STOLLEN UND PLÄTZCHEN

Unsere traditionelle Weihnachtslesung – mit frischen neuen Texten
mit Felix von Frantzius, Christiane Reichert und Jan Philip Keller / Thomas Busch
an der Harfe Susana Feige / Sophia Napp

Schönes bleibt: Advent, Weihnachten und „Stollen und Plätzchen". Genießen Sie für zwei Stunden diese Oase der Entspannung inmitten der Weihnachtshektik. Unser neues Programm verwöhnt Sie wieder mit kurzweiligem Ohrenschmaus, stimmungsvoll begleitet von Harfenklängen, die auch zum Mitsingen einladen. Und in der Pause genießen Sie wieder Stollen und Plätzchen.

Preis: 19,00 €


1857

Verliebt, verlobt, verschwunden

Theater an der Luegallee

VERLIEBT, VERLOBT, VERSCHWUNDEN

Von Stefan Vögel
mit Kirsten Annika Lange

Verliebt, verlobt verschwunden ist ein witzig-satirischen Selbstgespräch über Männer. Steffi Engelbrecht (Kirsten Annika Lange) wurde sitzen gelassen und das am Tage ihrer Hochzeit. Ihr Auserwählter legte nur einen Schmierzettel mit den drei Worten „Ich kann nicht” auf die Schlafzimmerkommode. Verletzt und traurig sucht die Braut im schmucken Hochzeitskleid Zuflucht in dem „Baumhaus” ihrer Kindheit, um sich dort, fern von allen neugierigen schadenfrohen Blicken, über Männer, Frauen und Beziehungen auszutoben. Zum großen Vergnügen der Zuschauer. Verliebt, verlobt verschwunden ein unterhaltsamer kabarettistischer Theaterabend mit unerwartetem Ausgang. Lassen Sie sich überraschen!

Preis: 14,00 €


1909

Mörder Roulette

Theater an der Luegallee

MÖRDER ROULETTE – BLOOD MONEY

MysteriöserThriller von The Heather Brothers
Regie: Christiane Reichert
mit: Kris und Mona Köhler, Julia Kretschmer, Christiane Reichert

Liz und Mike haben ein gefährliches Geheimnis. Das kettet sie seit 20 Jahren aneinander. Ihre Ehe ist eine Farce, zwischen den beiden nur noch Hass. Es gibt anscheinend nur einen Ausweg: Mord. Doch wer ermordet wen – und wann – und wie? Ein grandioses Verwirrspiel beginnt, an dessen Ende es keine Mörder, sondern nur noch Tote gibt.

Preis: 14,00 €

Termine:
09.07.2021 20:00
10.07.2021 20:00
10.07.2021 15:00
11.07.2021 15:00
09.09.2021 20:00
10.09.2021 20:00
11.09.2021 20:00
11.09.2021 15:00
16.09.2021 20:00
17.09.2021 20:00
18.09.2021 20:00
18.09.2021 15:00
19.09.2021 15:00


1922

Wilhelm Busch − Ein jeder Narr tut, was er will

Theater an der Luegallee

WILHELM BUSCH – EIN JEDER NARR TUT, WAS ER WILL

Theaterstück mit Texten von Busch, über Busch, mit Busch
von und mit Markus Veith

Das Publikum besucht den Maler, Dichter, Philosophen und Humoristen in seiner Werkstatt. Busch, der nicht als ‚netter‘ Mensch gilt, vielmehr als schrulliger, lebenslang lediger Einsiedler, ist zunächst nicht begeistert davon, dass ihm jemand über die Schulter schaut. Doch indem er in seiner humorvoll gereimten, gleichzeitig bissigen Gewitztheit über die Menschen, insbesondere Künstler, übers Malen und Dichten referiert, kommt er immer mehr ins Plaudern. Er bietet seinem Publikum mit seinen Geschichten um den ‚verhinderten Dichter Balduin Bählamm‘ und den ‚Maler Klecksel‘ einen comicartigen Einblick in seine Arbeit und in das Leben des großen Humoristen Wilhelm Busch.

Preis: 13,00 €

Termin: 11.02.2021 20:00


1913

Wer klopft an?

Theater an der Luegallee

WER KLOPFT AN?

Von Katrin Weigand
mit: Nadine Karbacher, André Klem, Dirk Volpert

Die Nachbarn Franziska und Daniel verbringen Weihnachten jeder für sich in seiner Wohnung. Franziska, weil sie ihr verheirateter Liebhaber immer wieder vertröstet. Daniel, weil er Weihnachten grundsätzlich ablehnt. Bis ein strippender Weihnachtsmann an der Tür klingelt und die bis dato stille Nacht gehörig durcheinander wirbelt …

Preis: 14,00 €

Termine:
12.05.2022 20:00
13.05.2022 20:00
14.05.2022 20:00
15.05.2022 15:00
19.05.2022 20:00
20.05.2022 20:00
21.05.2022 20:00
21.05.2022 15:00
22.05.2022 15:00


1376

Alle unter einer Tanne

Theater an der Kö

ALLE UNTER EINER TANNE

von Lo Malinke
Regie: Urs Schleiff
mit: Rüdiger Joswig, Claudia Wenzel, Daniela Wutte, Armin Riahi, Frank Habatsch, Johanna Paliatsou, Monika Reithofer, Urs Schleiff

Robert und Elli sind seit drei Jahren geschieden, aber ihren erwachsenen Kindern haben sie es noch nicht gebeichtet. So zieht Robert an jedem Weihnachtsfest wieder bei Elli ein und inszeniert sich mit seiner Ex-Frau vor der Familie als glückliches Paar. Weihnachten wird zu einem ebenso stürmischen wie unvergesslichen Event der Enthüllungen. Die Emotionen schlagen Funken, bis der Christbaum in Flammen steht. Schöne Bescherung!

Preis: 16,00 €


1377

Kerle im Herbst

Theater an der Kö

KERLE IM HERBST

von Katrin Wiegand
Regie: Horst Johanning
mit: Christian Wolff, Horst Janson, Max Schautzer u.a.

Manfred, Rolf und Wolfgang – mit Ende 70 haben sich die drei rüstigen Rentner auf Mallorca niedergelassen und verbringen den Herbst des Lebens mit ihrer Lieblingsbeschäftigung, mit Streiten. Das verbale Kräftemessen erreicht täglich neue Höhepunkte und mündet meist in Erinnerungen an bessere Tage. Eines Tages kommt ein Brief in die Dreier-WG geflattert: Karin, eine alte Schulfreundin, kündigt ihren Besuch an. Karin? Da war doch was vor vielen, vielen Jahren….

Preis: 16,00 €


2005

So ein Schelm − Der Heinz−Erhardt−Abend im Flin

KaBARett Flin

SO EIN SCHELM – DER HEINZ-ERHARDT-ABEND IM FLIN

Die Flin-Old-Stars

Eine liebevolle Hommage zu Ehren von Heinz Erhardt, dem beliebtesten aller Humoristen, dessen Späße und Wortklaubereien immer noch ein Garant für vergnügliche Stunden und niveauvolle Unterhaltung sind. Freuen Sie sich auf Bekanntes, Unbekanntes, Biographisches, Pointen, Gags, Gedichte, Sketche und Anekdötchen.

Preis: 17,00 €

Termin: 23.01.2021 20:00


2030

Frank Fischer

KaBARett Flin

FRANK FISCHER

Meschugge

me|schug|ge(hebr.-jidd.) ugs. Für verrückt, so steht es im Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist -kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone, den Supermarkt oder setzen Sie sich ins Café. Ständig hat man den Eindruck, von Menschen umgeben zu sein, bei denen im Kopf nicht alles ganz rund läuft.

Preis: 20,00 €


2038

Johannes Flöck

KaBARett Flin

Johannes Flöck

»Entschleunigung aber ZACK ZACK!«

„Einige unter uns kommen doch heute vor lauter Yoga gar nicht mehr zum Entspannen.” Im Zeitalter des Turbokapitalismus und der digitalen Revolution ist „Entspann dich mal” auch einfacher gesagt als getan. In „Entschleunigung – aber zack, zack!” bietet Johannes Flöck ganz persönliche Denk- und Humoranstöße die eigene Situation neu zu betrachten. Sie dürfen dabei entspannen – und Sie werden lachen!

Preis: 20,00 €


2042

Jens Neutag

KaBARett Flin

JENS NEUTAG

Allein – ein Gruppenerlebnis

»Allein -ein Gruppenerlebnis.« Ist eine kabarettistische Reise zum inneren Ich, eine treffsichere Bestandsaufnahme von Politik und Gesellschaft und es löst ein, was gutes Kabarett einlösen sollte: denken und lachen auf höchsten Niveau.

Preis: 20,00 €


2074

Matthias Jung

KaBARett Flin

MATTHIAS JUNG

Chill mal!
– am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig”

Wer hat Teenager in der Pubertät? Wer war selbst mal Teenager in der Pubertät? Und wer ist der Meinung, dass sich der Mann immer noch in der Pubertät befindet? Der ist richtig im neuen Programm von Matthias Jung – Deutschlands lustigstem Jugendexperten und SPIEGEL Bestseller Autor von »Chill mal – am Ende der Geduld ist noch viel Pubertät übrig!«.

Preis: 20,00 €

Termin: 23.06.2022 20:00


2080

Carsten Höfer

KaBARett Flin

CARSTEN HÖFER

Gentlemankabarett
Ehe Män – Superhelden für den Hausgebrauch!

Gentlemankabarettist und Buchautor Carsten Höfer wagt sich in seinem preisgekrönten Solokabarett in das wohl größte Abenteuer des modernen Mannes: Er wird zum EHE-MÄN und damit zum Superhelden für den Hausgebrauch!

Ein echter EHE-MÄN lebt, wie jeder Superheld, zunächst scheinbar unscheinbar unter uns. Er hat aber ein paar ganzbesondere Fähigkeiten, die ihn von all den anderen Männern da draußen unterscheiden:EHE-MÄN kann vielerlei Gestalt annehmen, er kann sich verwandeln in Kuschel-MÄN, wenn seine Frau es wünscht.

EHE-MÄN kann ebenso zum Lover-MÄN werden, er ist Repair-, und Hausmeister-MÄN wenn es nötig ist. Darüber hinaus macht er sich bei seiner Gattin besonders beliebt, wenn er Sie beim Bummel am Samstagnachmittag als Pay-MÄN begleitet.

Preis: 17,00 €

Termin: 29.01.2021 20:00


2091

Hastenraths Will

KaBARett Flin

HASTENRATHS WILL
Die Welt ist ein Dorf
Ein Programm für alle, die ebenso komische wie subtile Unterhaltung schätzen, denn Hastenraths Will präsentiert mal wieder ein Gag-Feuerwerk der Extraklasse. Schließlich ist der charismatische Landwirt und Ortsvorsteher viel herumgekommen in den letzten Jahren. „Die Welt ist ein Dorf” – Realsatire wie sie realer kaum sein könnte.

Preis: 17,00 €

Termin: 24.01.2021 18:00


2098

Inez Timmer

KaBARett Flin

INEZ TIMMER
Nichts haut mich um
das Leben von Cole Porter

Inez Timmer inszeniert Cole Porters Lieder in einer einmaligen Kombination aus mitreißendem Gesang und pointiertem Theaterspiel. Als Linda Lee Thomas, Cole Porter’s Frau, führt sie durch den Abend, plaudert aus dem Nähkästchen der Ehe mit ihrem schillernden Ehemann.

Preis: 20,00 €

Termin: 07.11.2021 18:00


2104

Vera Deckers

KaBARett Flin

VERA DECKERS

Wenn die Narzissten wieder blühen

Die Narzissten haben die Macht übernommen: Verpackung ist wichtiger als Inhalt. Aufmerksamkeit ist die globale Währung. Helikoptereltern halten Zucker für das neue Heroin. Teenies schuften als Influencer im YouTube-Tagebau. Solche Zeiten erzeugen Selbstzweifel: Kann Kabarett am Puls der Zeit sein, wenn man nicht mal ‘ne Pulsuhr hat?

Preis: 20,00 €

Termin: 12.02.2022 20:00


2107

Olaf Bossi

KaBARett Flin

OLAF BOSSI

Endlich Minimalist, aber wohin mit meinen Sachen
Das Leben ausmisten, aber mit Humor

Die Wohnung ist voll, der Kalender auch, der Kopf sowieso, aber das Konto zu schnell leer. Warum? Olaf Bossi führt Sie in seinem humorvoll-aufgeräumten Comedy & Kabarett Programm durch den Weniger-ist-mehr-Dschungel. Werden Sie Teil der „Ballast-Revolution”! Sagen Sie mehr Ja zum Nein! Für mehr Zufriedenheit und weniger Ballast im Leben.

Preis: 20,00 €

Termin: 21.05.2022 20:00


2128

Stößels Ensemble: Ich hasse dich − heirate mich

KaBARett Flin

STÖßELS ENSEMBLE: ICH HASSE DICH – HEIRATE MICH

Regie: Kristof Stößel
von Florian Battermann und Jan Bodinus
mit Safak Pedük, Michèle Connah, Dirk Stasikowski, Niklas Peternek, Ilka Schäfer und Kristof Stößel

Die Welt befindet sich im Lockdown. Das spürt auch Kerstin Schröder deutlich. Die junge Tanzlehrerin, die ihren Beruf aktuell nur per Online-Coaching ausüben kann, leidet nicht nur unter der existenziell schwierigen Situation, sondern auch daran, dass ihr Freund soeben mit ihr Schluss gemacht hat. Seit diesem ganz privaten Shutdown ist sie fest davon überzeugt, dass die Beziehung zu einem Mann nur dann eine reelle Chance hat, wenn man sich von Anfang an nicht ausstehen kann.

Preis: 17,00 €

Termine:
30.01.2021 20:00
31.01.2021 18:00
06.02.2021 20:00
07.02.2021 18:00


1663

Thomas Nicolai

Kom(m)ödchen

THOMAS NICOLAI

Mit alles! EXTRASCHARF!

Achtung, Zwerchfellattacke! Wenn Thomas Nicolai seine extrascharfen Häppchen serviert, schwillt seinen Gästen garantiert der Bauch vor Lachen. Mit seinem neuen feurig spritzigen Best-of-Kulinarium bringt der Altmeister der gehobenen Cuisine – pardon – Comedy, die Highlights aus seinen Shows auf die Bühne, nachgewürzt, verfeinert und neu arrangiert. Ein Genuss und ein Muss für Goutierer des vielschichtigen Humors.

Preis: 22,00 €

Termin: 21.01.2022 20:00


1518

Tina Teubner + Ben Süverkrüp

Kom(m)ödchen

TINA TEUBNER UND BEN SÜVERKRÜP

Protokolle der Sehnsucht

Eine Verneigung vor all den heißgeliebten nicht-systemrelevanten genialen Köpfen, die uns in der Krise ein Zuhause gegeben haben: Schubert, Element of Crime, Marquez, Brel, Barbara, sowie eigene Lieder und Erkenntnisse: wenn schon nicht system-, dann aber ganz unbedingt relevant. Mit Klavier, singender Säge, Stimme, Rotwein, Geige, Ukulele, E-Gitarre, Witz und Wehmut. Ein Fest der Sehnsucht, ein Feuerwerk der Melancholie!

Wir haben also die wehmütigsten Lieder, die betörendsten Gedanken und die allerschönste Musik zusammengetragen: Ergebnisse langer, vielleicht auch dunkler Nächte. Schubert hätte mit Sicherheit anders komponiert, wenn er angeschickert vom Après-Ski in Ischgl gekommen wäre. Oder von der Karnevalsfeier in Heinsberg. Für uns wäre es das Schönste, wenn Ihr nach der Vorstellung nach Hause geht in der tiefen Überzeugung: Wenn das das Ergebnis der Traurigkeit ist, dann kann ich mich getrost hineinfallen lassen.

Preis: 22,00 €


1681

ONKeL fiSCH

Kom(m)ödchen

ONKEL FISCH

Der WDR 2 Zugabe Pur Jahresrückblick

Bei WDR 2 blicken ONKeL fISCH alle sieben Tage bei „Zugabe Pur” auf die Woche zurück. Von der Kurzstrecke für‘s Radio geht‘s am Ende des Jahres wieder auf lange Tour durch die Theater der Republik. ONKeL fISCH – das sind Adrian Engels und Markus Riedinger. Und sie feiern die unfassbaren Sternstunden 2020. Dieser Jahresrückblick ist anders, denn die beiden Bewegungsfanatiker von ONKeL fISCH präsentieren 365 Tage in 90 atemlosen Minuten: Hier wird nach Herzenslust gespottet, gelobt, geschimpft, gesungen und getanzt. Action-Kabarett direkt aus den kreativen Köpfen zweier preisgekrönter und erfahrener Meister der Kleinkunst..

Preis: 22,00 €


1551

Schlachtplatte

Kom(m)ödchen

SCHLACHTPLATTE

Jahresendabrechnung
Das Kabarett-Quartett: Robert Griess, Sebastian Rüger, Henning Schmidtke & Dagmar Schönleber

2021 – was für ein Jahr: Erst war Trump weg, dann auch noch Merkel. Eine Bundestagswahl, neue Impfstoffe, neue Freiheiten, neue Mutanten, ein Lauterbach… und sonst? Wir jetzt alles Neu oder so, wie es schon immer war? Politik war noch nie so lustig! Schlachtplatte schafft, was Satire sein muss: Lachen über die Dinge, die sonst nur schlechte Laune machen. Garantiert!

Ein am Humorstandort Deutschland einzigartiges Kabarett-Projekt: Der Kölner Kabarettist Robert Griess schart jedes Jahr aufs Neue vier Kabarett-Kollegen um sich, um als Ensemble abzurechnen mit allem, was quer und schief läuft. Jeder der Künstler für sich ist schon ein Komik-Knaller am Humorstandort Deutschland – als Ensemble aber sind sie noch mehr als nur die Summe ihrer Einzeltalente.

Preis: 22,00 €


1558

Carmela De Feo

Kom(m)ödchen

CARMELA DE FEO

Allein unter Geiern!

Seit Jahren ist La Signora in Sachen Unterhaltung auf den morschen Brettern, die die Welt bedeuten, unterwegs. Ob auf einem toten Esel zum Erfolg oder mit einem lahmen Gaul durchs Leben, La Signora ist für jede Situation mit ihrem Friedhofsmodenchic perfekt gekleidet. Tödliche Gags pflastern ihren Weg, Leute geiern sich einen ab, aber nach der Show kräht kein Aas mehr nach ihr.

Wenn das Leben in ruhigen Bahnen verläuft, ist La Signora zur Stelle und stellt die Weichen auf Chaos. Atheisten werden gläubig und Heilige fallen der Wollust anheim. Justitia ist blind, aber die Schicksalsgöttin mit ihren neapolitanischen Hühneraugen hat den Durchblick. Doch allen Geiern sollte klar sein: Um sich auf eine Henkersmahlzeit zu freuen, braucht man schon eine gute Portion Galgenhumor. La Signora – nie eingeladen, aber überall dabei.

Preis: 21,10 €

Termin: 27.08.2021 20:30


1571

Moritz Netenjakob

Kom(m)ödchen

MORITZ NETENJAKOB

Das Ufo parkt falsch

Der Grimmepreisträger und Bestseller Autor Moritz Netenjakob präsentiert einen perfekten Mix aus brüllend komischen Beobachtungen, verrückten Einfällen und liebenswerten Figuren. Ufo-Attacke wird von Grönemeyer, Lindenberg und Calmund abgewehrt; Fußballreporter erzählt Hänsel und Gretel; Türken feiern Weihnachten – mit Alt 68ern; Sturer Westfale entdeckt Romantik; Lehrer-Ehepaar vergeigt erotisches Rollenspiel; Multiple Promistimmen in der Selbsthilfegruppe.

Preis: 22,00 €


1608

HG Butzko

Kom(m)ödchen

HG BUTZKO

Aber witzig

In seinem inzwischen 11. Programm „aber witzig” spürt Butzko dem Irrsinn nach, der mit der postfaktischen Zeitenwende einhergeht. Und dabei stellen sich interessante Fragen: Was ist ein Computervirus gegen eine echte Pandemie? Was die Reizüberflutung im Digitalen verglichen mit dem Anstieg des Meeresspiegels in der realen Welt? Was nützt die künstliche Intelligenz, wenn die menschliche Dummheit zeitgleich mitwächst? Es scheint, je mehr wir uns im Paralleluniversum des Virtuellen rumtreiben, umso mehr bringt uns das Treibhaus Erde zurück auf den Boden der Tatsachen.

Preis: 22,00 €


1699

Kom(m)ödchen−Ensemble: Irgendwas mit Menschen

Kom(m)ödchen

KOM(M)ÖDCHEN-ENSEMBLE

Update: Irgendwas mit Menschen

Oh Mann! Corona hat die Welt ordentlich auf den Kopf gestellt und wirft fundamentale Fragen auf: Was können wir daraus lernen? Wie normal ist die Normalität, zu der alle zurück wollen? Und wie soll die Welt aussehen, die wir mal hinterlassen?

Brandaktuelle Themen, die vier Eltern auf der urkomischen Suche nach einer Abi-Rede für ihre Kinder verhandeln. Vier unterschiedliche Charaktere crashen in unserem absoluten Erfolgsstück aufeinander und suchen nach Antworten auf die großen Fragezeichen der Welt: Warum sind wir hier? Was haben wir noch vor? Und wie ging noch mal Kochen ohne Thermomix?

„Irgendwas mit Menschen” in einer neuen, aktualisierten Version zum Neusehen und Wiedersehen. Und wie immer mit viel Tiefgang, Witz und Überraschungen.

Preis: 25,10 €

Termin: 09.07.2021 20:30


1706

Uta Köbernick

Kom(m)ödchen

UTA KÖBERNICK

Ich bin noch nicht fertig

In Köbernicks Programm wird die Welt nicht geschönt, aber schöner. „Ich bin noch nicht fertig” ist frohe Drohung. Ist Einsicht und Verheißung. Ist entschlossenes Zögern und das Gegenteil von Meinung. Ist Motor und Lähmung. Ist tobender Stillstand. Ist beängstigende Freude. Ist Witz. Ist Ehrenrunde. Ist Trost vielleicht. Und faule Ausrede. Ist präzise Schlamperei. Ist Analyse mit sensiblen musikalischen Messgeräten. Ist vollendete Skizze.

Als scheinintegrierte Deutsche in der Schweiz schlägt die gebürtige Europäerin ihre Ostberliner Wurzeln tief in die Blumentöpfe unsrer Vorurteile. Aus der Sicht des Merkurs lebt sie hinterm Mond. Diese Einsicht stattet sie mit einer Demut aus, denn dass die diplomierte Schauspielerin mit dem Deutschen Kleinkunstpreis und dem Salzburger Stier ausgezeichnet wurde, ist dem Merkur zwar egal, doch hinterm Mond einleuchtend.

Preis: 22,00 €

Termin: 27.01.2022 20:00


1719

Kom(m)ödchen−Ensemble: Quickies

Kom(m)ödchen

KOM(M)ÖDCHEN-ENSEMBLE: OUICKIES

Quickies. Schnelle Nummern zur Lage der Nation

Nach soooo Bühnenabstinenz sind wir voll überbrodelnder Spielfreude und Spaß an aktueller Satire wieder für Sie da. Viele gute Ideen haben sich angesammelt und müssen raus! Unsere schnellen „Quickies” präsentieren wir dabei in aktualisierter Form und gewohnter Schärfe. Ein rasanter, komischer und politischer Abend ist – wie immer im Kom(m)ödchen – garantiert. Unser Motto heißt dabei: „Safer Gags”

Preis: 26,00 €


1724

Barbara Ruscher

Kom(m)ödchen

BARBARA RUSCHER

Mutter ist die Bestie

Satirisch, bissig und charmant knöpft sich die aus TV-Sendungen („Nuhr im Ersten”, „Ladies Night” etc.) bekannte Kabarett-Lady, WDR-Radiokolumnistin und alleinerziehende Mutter Barbara Ruscher erneut die brennenden Themen unserer Zeit vor. Wer weiß schon genau, wer man ist? Ist man der Typ „Earth, Wind and Eier” mit Hang zur eigenen Hühnerhaltung, aber gegen Windräder, sobald sie vorm eigenen Wohnhaus stehen? Wo fängt gesellschaftliche Verantwortung an und wo sind die Grenzen? Warum ist der Nachbar ein natur-affiner Stand-up-Paddeling-Fetischist, hat aber vorm Haus einen Schottergarten des Grauens? Wir verhalten uns ambivalent und Mutter Erde hat langsam die Schnauze voll. Ein Abend über Patchwork im Wohnwagen, Nachhaltigkeit, Partnerportale, Cancel Culture, Kinder, Klimawandel, SUP, Prägung durch Eltern, Rassismus, Welpen-Schwemme aus dem Dognet. Denn seit dem Lockdown hat jeder ein Haustier. Wer keins hat, hat Alexa.

Preis: 22,00 €


9001

Basta

Savoy

BASTA

Eure liebsten Lieder

Beständig versorgen die fünf Jungs im besten Alter ihr Publikum seit Jahren mit lebensprallen Liedern, umwerfend komischen Geschichten und feinsinnigen Balladen und arbeiten so unentwegt an der kulturellen Kolorierung für eine Bunte Republik Deutschland.

Preis: 20,50 €

Termine:
20.05.2022 20:00
15.10.2022 20:00
14.12.2022 20:00
15.12.2022 20:00


9004

Gitte Haenning

Savoy

GITTE HAENNING & BAND

Still crazy …

Gitte Haenning präsentiert in Ihrem neuen Konzertabend eindrucksvoll eine Vielzahl ihrer speziellen Lieblingslieder, die Songs ihrer Freunde und ihrer Helden. Sie überrascht mit galantem Jazz, groovigem Sound, heiterem Swing und bewegendem Soul. Leben pur! Mit kraftvoller und enorm vielseitiger Stimme wird Gitte Haenning Sie durch ihr temperamentvolles, musikalisches Leben führen.

Preis: 29,00 €

Termin: 10.12.2021 20:00


9119

Maxi Gstettenbauer

Savoy

MAXI GSTETTENBAUER

Next Level

So! Wir haben die 30 geknackt, der Bauchansatz ist sichtbar, die Ambitionen schwinden und dann noch diese blöde Sache mit dem Klima. Wie sieht da das NEXT LEVEL aus? Diese Frage werde ich an diesem Abend versuchen zu beantworten. Ach ja, und es gibt Pimmelwitze.

Preis: 18,00 €


9168

Werner Schmidbauer

Savoy

WERNER SCHMIDBAUER

"Bei mir" – Solo – Tournee 2021-22

Ein turbulentes und ereignisreiches Jahr auf großer SÜDEN II Tour mit meinen Freunden Pippo Pollina und Martin Kälberer ist vorbei. Wir haben knapp 100 Konzerte in vier Ländern gespielt und sind immer noch erstaunt und demütig über den riesigen Zuspruch, den uns unser Publikum auf dieser multikulturellen musikalischen Reise entgegengebracht hat. So viele Lieder gesungen, so viele Menschen kennengelernt, so viele Momente gesammelt.
Und gerade deswegen freu ich mich wahnsinnig darauf, nach fast zwei Jahren, meine Solo-Pause zu beenden und meine „Bei mir”-Tour fortzusetzen. Ich kann es kaum erwarten mit meinen Liedern endlich mal wieder alleine auf der Bühne zu stehen, meine Songs total pur, also nur mit Gitarre und Stimme, erklingen zu lassen… und dabei alte, neue und lang nicht mehr gespielte Lieder in einem ganz anderen, musikalisch sehr intimen, Gewand darzubringen.

Preis: 25,00 €

Termin: 22.01.2022 20:00


9251

Biyon Kattilathu

Savoy

BIYON KATTILATHU

… Weil jeder Tag besonders ist

Dennoch fällt es uns oft schwer den Moment zu genießen. Die einen trauern der Vergangenheit hinterher, die anderen sind gedanklich schon in der übernächsten Woche, dem nächsten Urlaub oder der Rente.
Dr. Biyon Kattilathu, der sympathische Inder aus dem Ruhrgebiet, ärgerte sich deswegen oft schwarz … also weiß … also er ärgerte sich zumindest. Über sich selbst und auch über andere.

Preis: 24,00 €

Termin: 25.06.2022 20:00


9254

Michael Hatzius

Savoy

MICHAEL HATZIUS

Echsotherik

Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru. Das Reptil voll Erfahrungen, Geschichten und Weisheit legt uns die Karten auf den Tisch. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der Aura des großmäuligen Reptils zu verschwinden scheint. Das Publikum ist eingeladen zu einer humorvollen Audienz mit offenem Herzen und großer Klappe, bei der gern auch der Zuschauer selbst im Mittelpunkt der Betrachtung steht. Man darf sich also auch wieder auf echsquisite Improvisationen freuen!

Preis: 18,50 €

Termin: 25.09.2022 19:00


9282

Dr. Leon Windscheid

Savoy

DR. LEON WINDSCHEID

Altes Hirn, Neue Welt

Quallen leben seit Millionen von Jahren glücklich ohne Hirn. Menschen haben es da viel schwerer. Ob wir wollen oder nicht, wir werden mit Hirn geboren. Eine unglaubliche Herausforderung. Denn seitdem wir vor 300.000 Jahren als Homo sapiens auf der Bildfläche erschienen, wurde in unseren Köpfen nicht mehr renoviert. Ötzi und DJ Ötzi haben die gleichen grauen Zellen. Doch für die Welt, in der wir heute leben, wurde unser Hirn nicht gemacht.

Preis: 23,00 €

Termin: 09.06.2022 20:00


9285

Wolfgang Trepper

Savoy

WOLFGANG TREPPER

Tour 2022

Wenn Kabarettist Wolfgang Trepper loslegt, gibt es kein Halten mehr: Er poltert und regt sich auf, analysiert Politiker und Fernsehmoderatoren, Serien und Fußballdramen – und natürlich Schlagertexte. Für sein Publikum hat er sich wieder stundenlang vor die Glotze gesetzt, um einen schnellen Überblick zu geben, was man alles nicht sehen muss. So kriegen alle ihr Fett weg und ordentlich den Marsch geblasen, die es sich verdient haben – an Typen und Themen mangelt es da nicht

Preis: 21,50 €

Termin: 28.09.2022 20:00


9288

Hans Joachim Heist

Savoy

HANS JOACHIM HEIST

Noch’n Gedicht- der große Heinz-Erhardt-Abend

Heinz Erhardt hat über Jahrzehnte mit seinen Wortspielereien und Reimen ein Millionenpublikum begeistert und sich in den Herzen unzähliger Comedy-Fans unsterblich gemacht. Auch heute, nach vielen Jahren, zählt er noch zu den bekanntesten und nachhaltigsten Comedians. Sein Art, seine Mimik, seine Gestik – all das machten ihn einzigartig und unnachahmlich. Unnachahmlich? Sollte man meinen, doch ein Komiker hat sich gewagt, den großen Heinz Erhardt zu imitieren und das auf so brillante Art und Weise, dass das Publikum hin und weg ist.
Unter dem Motto „Noch‘n Gedicht” bietet Heist, der aktuell vor allem auch durch seine Alter Ego Gernot Hassknecht in der ZDF heute-show bekannt ist, einen Querschnitt durch die schönsten Reime und Wortspielereien des Großmeisters. Verschmitzt, spitzbübisch und fantasievoll – fast so perfekt wie das Original.

Preis: 18,00 €


9289

Marco Weissenberg

Savoy

MARCO WEISSENBERG

Tour-Show: Wunderkind Live!

JUNG, FRECH & MAGISCH! Marco Weissenberg steht für eine neue, erfrischende Generation der Zauberkunst und hat es faustdick hinter den Ohren! Der Deutsche Vizemeister der Zauberkunst ist mit seiner brandneuen Liveshow »Wunderkind« auf Tour. Deutschlandweit verzaubert er die Zuschauer mit seiner einzigartigen Mischung aus Comedy, Storytelling und Magie

Preis: 16,00 €

Termin: 21.01.2021 20:00


9298

Annett Louisan

Savoy

ANNETT LOUISAN

Kitsch

Annett Louisan ist eine der erfolgreichsten Musikerinnen Deutschlands. 2004 wurde sie mit „Das Spiel” fast über Nacht zu einem Star. Nicht nur die Radiostationen verliebten sich in den federleichten Popsong. Von einer „kleinen Hymne ans weibliche Selbstbewusstsein” schrieb etwa der „ und bescheinigte Louisan Texte ohne die dem deutschen Liedgut so oft „immanente Peinlichkeit”.

Preis: 28,00 €

Termin: 19.10.2021 20:00


9334

Nightwash Club

Savoy

NIGHTWASH CLUB

NightWash ist die Marke für Stand-up Comedy in Deutschland. Mit über 200 Live-Terminen pro Jahr ist NightWash zudem die erfolgreichste Live Comedy-Show im deutschsprachigen Raum. Künstler wie Luke Mockridge, Mario Barth, Carolin Kebekus, Chris Tall oder Faisal Kawusi hatten einen Ihrer ersten Auftritte bei NightWash. NightWash bringt die Stand-Up Comedy angesagter Comedians und Newcomer, überraschende Showeinlagen gepaart mit dem allerbesten Publikum auf die Bühne. Jede Show ein Unikat auf höchstem Niveau. Hier bleibt garantiert kein Auge trocken!

Preis: 13,60 €

Termine:
13.05.2022 20:00
24.06.2022 20:00
22.07.2022 20:00
19.08.2022 20:00
23.09.2022 20:00
14.10.2022 20:00


9357

Ingo Appelt

Savoy

INGO APPELT

Der Staatstrainer

Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schmerzen werden weggelacht. Schon ein einziger Besuch seines neuen Programms „Der Staatstrainer!” ersetzt mehrere Jahre Therapie – und zwar für Männer wie für Frauen! Denn Ingo Appelt gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest – zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Es kann so einfach sein.

Preis: 18,50 €


9377

Stoppok

Savoy

STOPPOK

Echter Klang statt Fake Noise!

Endlich ist es wieder soweit! STOPPOK startet seine alljährliche Vorweihnachtstour quer durch die Republik, um den Menschen ein echtes Leuchten in die Augen zu zaubern: Das sinnliche Gegenprogramm zu all dem inhaltsleeren, großmäuligen und konformistischen Getreibe – Herzblut statt Lebkuchenherzen.

Preis: 22,50 €

Termin: 23.12.2021 20:00


9752

Kay Ray

Savoy

KAY RAY

Kay Ray Show

Aus Berufung und Leidenschaft und seit fast 30 Jahren ist Kay Ray hardest working man in showbiz. Ein Könner, der für einen Gag seine Oma verkaufen würde – zumindest aber Claudia Roth. Ein göttlicher Gaukler .Ein Spaßmacher ohne Furcht und Tadel. Ein sich immer wieder wandelndes Naturtalent. Ein Provokateur, der das gesamte Genre mit-geprägt und beeinflusst hat.

Preis: 16,00 €

Termin: 21.12.2022 20:00


9755

Tom Gaebel & His Orchestra

Savoy

TOM GAEBEL & HIS ORCHESTRA

Seit Tom Gaebel 2005 sein Debütalbum "Introducing: Myself” veröffentlicht hat, ist der Mann mit der unnachahmlichen Stimme aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Kein anderer Entertainer Deutschlands verbindet derart leidenschaftlich knackige Big-Band- Sounds mit der mitreißenden Leichtigkeit des Easy Listening.

04.12.21 A Swinging Christmas
08.09.21 15 Jahr Live Tour

Preis: 32,00 €

Termine:
04.12.2021 18:00
04.12.2021 22:00


9757

Quadro Nuevo

Savoy

QUADRO NUEVO

Mare

Die mediterrane Leichtigkeit des Seins war zweifellos immer schon prägend für die Instrumental-Kunst von Quadro Nuevo: italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienen Küstenstraße, orientalische Grooves, Brazilian Flavour und neapolitanische Gassenhauer. Sie alle dienen als vergnügliche Barke für lustvoll improvisierte Abenteuerfahrten.

Preis: 20,50 €

Termin: 02.04.2022 20:00


9762

Götz Alsmann

Savoy

GÖTZ ALSMANN

L.I.E.B.E

Götz Alsmann singt Lieder der Liebe. Tut er das nicht immer? Eigentlich ja. Aber nach seinen musikalischen Ausflügen nach Paris, New York und Rom, jeweils dokumentiert durch preisgekrönte Alben und über 700 Konzerte in den letzten neun Jahren, widmet sich der König des Jazzschlagers wieder den Werken der großen Komponisten und Texter des deutschen Sprachraums. Deren Spezialität waren schon immer Liebeslieder – romantisch und zart, verträumt und verrucht – aber auch draufgängerisch und wild.

Preis: 26,00 €

Termine:
11.12.2021 20:00
12.12.2021 20:00
27.05.2022 20:00
28.05.2022 20:00


9835

Vince Ebert

Savoy

VINCE EBERT

Make Science Great Again!

90 Prozent der Amerikaner halten die Evolutionstheorie für unbewiesenen Mumpitz. 34 Prozent bezweifeln, dass die Erde eine Kugel ist und sieben Prozent glauben, dass braune Kühe Schokomilch geben.
Alles Fake News aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Vince Ebert wollte es genau wissen und startete ein spektakuläres Experiment: Ein ganzes Jahr in den USA!

Preis: 18,00 €

Termin: 17.03.2022 20:00


9849

Gayle Tufts

Savoy

GAYLE TUFTS

Wieder da

Witzig, wandlungsfähig und mit einer tollen Stimme, feiert die deutsch/amerikanische Entertainerin das Comeback des Jahres: die Ikone der Dinglish-Comedy ist Wieder Da!
Neue Songs und neu entdeckte Klassiker aus 60 Jahren Leben, 30 Jahren Deutschland und 10 Jahren Zusammenarbeit mit ihrem very begabten Pianisten, Komponisten und ostdeutschen Bühnenpartner for Life: Marian Lux.

Preis: 20,00 €

Termin: 20.10.2022 20:00


9901

Thorsten Havener

Savoy

THORSTEN HAVENER

Feuerproben

Diese Show von Thorsten Havener ist eine Sonderausgabe in jeder Hinsicht: interaktiv, aber trotzdem ohne direkten Kontakt zum Publikum lustig, aber auch tiefgründig inspirierend, rätselhaft und geheimnisvoll.
Thorsten agiert mit unseren Gedanken, unseren Emotionen und unserem Verhalten.
„Mit Abstand” seine interessanteste Show – ganz „sicher”!

Preis: 19,50 €

Termin: 18.09.2022 19:00


9904

The Cavern Beatles

Savoy

The Cavern Beatles

An authentic and reverent tribute to The Beatles!

On February 9th 1961, The Beatles made the first of their 292 appearances at the now legendary Cavern Club in Mathew Street, Liverpool.
50 years on, The Cavern Beatles, a band fully endorsed and licensed by the same club will be coming to a venue near you with their remarkable show.

Preis: 26,00 €

Termin: 21.11.2022 20:00


9933

Alfons

Savoy

ALFONS

Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Und gibt es dort genug Parkplätze?

Es sind große Fragen, die ALFONS umtreiben: Ist das Ende des Menschen schon in Sicht? Oder leuchtet da Licht am Ende des Tunnels? Und wenn, ist es eine Energiesparlampe? Die Suche nach Antworten führt den Geschichtenerzähler und Puschel-Philosophen von den Anfängen des Menschseins zu den aktuellen Krisen; und zugleich immer wieder zurück in das Haus seiner Kindheit. ALFONS‘ neues Programm ist ein typisch alfonsischer Genuss mit anhaltenden Nachwirkungen: warmes Herz, tränende Augen – und Kater in den Lachmuskeln

10.11.2022 Jetzt noch deutscher

Preis: 18,00 €

Termine:
21.05.2022 20:00
10.11.2022 20:00


4020

Raumstation 3

Tonhalle

RAUMSTATION 3

Ray Chen (Violine)
Noah Bendix-Balgley (Violine)
Amihai Grosz (Viola)
Stephan Koncz (Violoncello)
Hugo Wolf
Italienische Serenade G-Dur für Streichquartett
Wolfgang Amadeus Mozart
Adagio und Fuge c-Moll KV 549 (Fassung für Streichquartett)
Eugène Ysaye
Sonate für zwei Violinen
Jean Francaix
Streichtrio
Antonin Dvorák
Streichquartett Nr. 12 F-Dur op. 96 "Amerikanisches Quartett"

Preis: 21,50 €

Termin: 25.01.2021 20:00


4028

Na hör'n Sie mal!

Tonhalle Helmut-Hentrich-Saal

NA HÖR‘N SIE MAL

notabu.ensemble neue musik
Mark-Andreas Schlingensiepen
Leitung

Preis: 14,00 €


6168

erstKlassik!

Robert-Schumann-Saal

ERSTKLASSIK!

ElphCellisten
Von Klassik bis Filmmusik

Die ElphCellisten, bestehend aus elf Cellisten des NDR Elbphilharmonie Orchesters, zählen zweifellos zu den besten Celloformationen weltweit. Sei es Klassik, Jazz, Pop oder Filmmusik – immer wieder verstehen es die elf Streicher, mit raffinierten Arrangements und teils eigenen Bearbeitungen populärer Stücke zu begeistern. Die Mitglieder haben alle bei den renommiertesten und gefragtesten Cello-Pädagogen studiert, wichtige Preise und Auszeichnungen erhalten und feiern sowohl solistisch als auch mit ihren Kammermusik-Ensembles große Erfolge.

Preise:
SitzKategorie - 1 - 35,00 €
SitzKategorie - 2 - 32,00 €
SitzKategorie - 3 - 27,00 €
SitzKategorie - 4 - 14,00 €


6169

erstKlassik!

Robert-Schumann-Saal

ERSTKLASSIK!

Vision String Quartet
Jakob Encke Vl / Daniel Stoll Vl / Sander Stuart Va / Leonard Disselhorst Vc
Antonin Dvořák

Sie spielen ohne Noten und im Stehen, begeistern sich für Klassik wie für Jazz: Die vier jungen Männer des Vision String Quartet sind aufregend anders. 2012 gegründet, hat sich das Quartett innerhalb kürzester Zeit in der internationalen Streichquartett-Szene etabliert. Mit ihrer Fähigkeit, sich mühelos zwischen dem klassischen Repertoire, Eigenkompositionen und Arrangements aus Jazz, Pop und Rock zu bewegen, erobern die „Jungen Wilden” aus Berlin derzeit die wichtigsten Kammermusik-Bühnen Europas im Sturm.

Preise:
SitzKategorie - 1 - 30,00 €
SitzKategorie - 2 - 26,50 €
SitzKategorie - 3 - 23,00 €
SitzKategorie - 4 - 11,50 €

Termin: 05.12.2021 17:00


6182

Zweiklang! Wort und Musik

Robert-Schumann-Saal

ZWEIKLANG! WORT UND MUSIK

»Männer in Kamelhaarmänteln«
Elke Heidenreich
Marc-Auvel Floros Kl

Man hat direkt ein Bild vor Augen, oder? Warum kann man solche Männer nicht leiden, bis auf einen? Welche Rolle spielen überhaupt Klamotten in unserem Leben, Kleider, Schuhe, Hüte, welche Erinnerungen sind an welches Kleid geknüpft, welche Enttäuschungen und Sehnsüchte hängen in manchen Sachen, die wir anziehen oder auszogen? Um solche Dinge, um Kleider und Gefühle, Erfahrungen und Erlebnisse geht es in Elke Heidenreichs neuem Buch mit lauter kleinen Geschichten zu dem, was uns verhüllt, wärmt, schmückt oder entstellt: zu Kleidern.
Der Pianist Marc-Aurel Floros begleitet die Lesung am Flügel, und Elke Heidenreich ist sicher, dass er bei der peinlichen Geschichte mit dem roten Hut „Lady in Red” spielen wird, aber genau weiß man das ja bei ihm nie…
Und der Mops hört zu, in schwarzem Pelz immer gut gekleidet.

Preise:
SitzKategorie - 1 - 31,00 €
SitzKategorie - 2 - 27,00 €
SitzKategorie - 3 - 23,00 €
SitzKategorie - 4 - 11,00 €

Termin: 31.10.2021 17:00


6194

Lesung

Robert-Schumann-Saal

LESUNG

»Alte Liebe« von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder
Marlene Millowitsch / Walter Sittler

Nach 40 Ehejahren hat Lore Angst, bald mit dem frisch pensionierten Harry untätig im Garten zu sitzen. Zudem hadern beide Alt-Achtundsechziger damit, dass ihre Tochter sich nun in dritter Ehe mit einem reichen, älteren Industriellen liieren will. Den Zuschauer erwartet ein höchst unterhaltsamer satirischer Schlagabtausch – mal schroff und kratzbürstig, mal zärtlich und versöhnlich.

Preise:
SitzKategorie - 1 - 31,00 €
SitzKategorie - 2 - 27,00 €
SitzKategorie - 3 - 23,00 €
SitzKategorie - 4 - 11,00 €
SitzKategorie - Rolli - 16,00 €


13458

Die fabelhafte Welt der Amélie

Kino Souterrain

Die fabelhafte Welt der Amélie

Frankreich 2001, 120 Min.
Regie: Jean-Pierre Jeunet
mit: Audrey Tautou
Philippe Beautier
Régis Iacono

Amélie (Audrey Tatou) ist eine Träumerin, die in ihrer eigenen Welt lebt. Sie ist liebenswürdig, hilft gerne anderen Leuten und arbeitet als Kellnerin in einem Café in Montmartre. Dort ist immer was los, bis hin zu ziemlich schrägen Typen und einer hypochondrisch kranken Arbeitskollegin. Da hat man natürlich viel zu tun. Aber dann verliebt Amélie sich in den sanften Spinner Nino Quincampoix (Mathieu Kassovitz) und weiß nicht, wie sie sich ihm nähern soll. Plötzlich braucht Amélie also selbst mal Hilfe…

Preis: 6,00 €

Termin: 08.12.2020 19:00


13749

Ist das Leben nicht schön?

Kino Metropol

Ist das Leben nicht schön?

USA 1946, 125 Min.
Regie: Frank Capra
mit: James Stewart
Donna Reed
Lionel Barrymore

Einer der schönsten Weihnachtsfilme überhaupt: Ausgerechnet an Heiligabend will der vom Schicksal gebeutelte Bankier George Bailey sich das Leben nehmen. Da George sich immer wieder großmütig für Andere eingesetzt hat, können die himmlischen Mächte das nicht zulassen und schicken ihm den etwas tollpatschigen Schutzengel Clarence, um ihn von seinem Vorhaben abzubringen. Clarence nimmt George, der sich wünscht, nie geboren worden zu sein, mit in eine Version der Welt, in der es so ist. Bis George seinen Fehler einsieht und neuen Lebensmut gewinnt…

Preis: 6,50 €

Termin: 20.12.2021 19:00


5752

Roncalli's Apollo Varieté Hauptsaison

Roncalli's Apollo Varieté

RONCALLI’S APOLLO VARIETÉ HAUPTSAISON

Christmas Unplugged
21.10.2021 – 09.01.2022

Bitte beachten!
Einlass zum Rang ist 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.!!!!
Nach aktuellen Regierungsvorgaben müssen unsere Gäste im Rang auch während der Vorstellung eine Maske tragen (die Vorgabe gilt aktuell für 14 Tage und wird dann jeweils den aktuellen Bedingungen angepasst).

2So-Do = Kategorie 2 Sonntag-Donnerstag
2F-Sa = Kategorie 2 Freitag – Samstag

Preise:
SitzKategorie - 1DiDo - 40,00 €
SitzKategorie - 1F-So - 43,00 €
SitzKategorie - 2F-Ss - 34,00 €
SitzKategorie - So-Do - 31,00 €


12242

Eine Stunde Ruhe

Stadttheater Ratingen

EINE STUNDE RUHE

Komödie von Florian Zeller, aus dem Französischen von Annette und Paul Bäcker
Mit Timothy Peach, Saskia Valencia u.a

Der Jazz-Liebhaber Michel, der seit seiner Jugendzeit für das Album »Me, Myself And I« seines Jazz-Idols Niel Youart schwärmt, hat diese LP nun nach Jahren vergeblichen Suchens zufällig auf einem Flohmarkt gefunden. Überglücklich eilt er nach Hause, um sie sofort zu hören. Er verlangt nicht viel: bloß »eine Stunde Ruhe« – doch die ganze Welt scheint sich gegen ihn verschworen zu haben. Es folgt Katastrophe auf Katastrophe – eine katastrophaler als die andere.

Preis: 15,00 €

Termin: 19.01.2021 20:00


12251

Klavierduo Neeb

Stadttheater Ratingen

KLAVIERDUO NEEB

Seit ihren ersten gemeinsamen Auftritten in früher Jugend werden die Geschwister Vincent und Sophie Neeb mit zahlreichen Auszeichnungen für ihre gemeinsame künstlerische Entwicklung. Außerdem haben die Geschwister schon zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gestaltet. Die Geschwister Neeb studieren seit 2018 bei Shao-Yin Huang und Sebastian Euler am Konservatorium Innsbruck.

Preis: 11,00 €

Termin: 08.01.2021 20:00


12255

Aus großer Zeit

Stadttheater Ratingen

AUS GROßER ZEIT

nach den Romanen »Aus großer Zeit« und »Schöne Aussicht« von Walter Kempowski
mit: Dirk Hoener, Johan Richter, Philip Spreen, Nadja Wünsche u.a.

Karl Kempkowski ist der Sohn eines wohlhabenden Rostocker Reeders. 1913 lernt er Grethe de Bonsac kennen, deren Familie von anderer Art ist: ordentlich und fromm. Ihre zarte Liebesgeschichte, wird vom Ersten Weltkrieg unterbrochen. Nach dem Krieg verzichten Sie auf ein vornehmes Leben und bekommen drei Kinder. Ihr Sohn Walter erzählt in den ersten beiden Teilen seiner Jahrhundert-Chronik mit der Genauigkeit, dem Humor und der leichten Ironie, wie sie nur ihm eigen sind.

Preis: 16,00 €

Termin: 19.03.2022 20:00


18392

Concerto de‘ Cavalieri − Sabadus − Quintans

Kölner Philharmonie

CONCERTO DE‘ CAVALIERI – SABADUS – QUINTANS

Dirigent: Marcello DI Lisa
Ana Quintans (Sopr), Valer Sabadus (Countertenor)
Vivaldi / Händel / Hasse / Albinoni / Boni

Preis: 15,00 €


10337

Führung Heinrich Heine

Führung

FÜHRUNG: HEINRICH HEINE

Tulpen und Apfeltörtchen zum Geburstag – Auf den Spuren Heinrich Heines
Mit dem jungen Harry Heine machen wir uns auf den Weg, um seinen Kindheitserlebnissen in der Altstadt nachzuspüren. Wir ärgern mit dem Knaben die Lehrer in der Schule, vertrödeln auf dem Dachboden der Arche Noah die Zeit und lassen Le Grand uns von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit und von Heines Pariser Zukunft trommeln. Außerdem ergründen wir, welche Bedeutung Apfeltörtchen und Tulpen – beide delikat – in Heines Leben spielen.

Treffpunkt: ca. 10 Minuten vor Beginn an der Oper, Heinrich-Heine-Allee 16a, 40213 Düsseldorf

Preis: 11,50 €

Termin: 13.12.2020 14:00


Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

 

Düsseldorfer Volksbühne e. V.
Wettinerstraße 13, 40547 Düsseldorf, Telefon 0211 – 55 25 68
www.kulturamrhein.de, info@kulturamrhein.de

Wenn dieser Newsletter in Ihrem Mailprogramm nicht richtig dargestellt wird, können Sie hier die Webversion abrufen.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden