asphalt Festival 2022 – eine bunte Auswahl für Sie!

asphalt Festival 2022 - eine bunte Auswahl für Sie!

 
Liebe Mitglieder,

in diesem Sommer gibt es endlich ein Wiedersehen mit dem asphalt Festival. Ab dem 23. Juni macht es sich die Veranstaltungsreihe unter der künstlerischen Leitung von Christof Seeger-Zurmühlen und Bojan Vuletić wieder zur Aufgabe freie Räume der Stadt durch Kultur wertvoll zu machen. Das interdisziplinäre Festival findet 2022 zum 10. Mal statt und wir freuen uns Ihnen aus dem vielfältigen Programm aus Theater, Konzerten, Performances, Tanz und Lesungen eine Auswahl an Vorstellungen anbieten zu können.


24101

Markus Stockhausen Group / Taksim Trio

Alte Farbwerke Open Air Bühne

MARKUS STOCKHAUSEN GROUP / TAKSIM TRIO

Doppelkonzert
Supergroups of Jazz / World Music

Markus Stockhausen gilt als einer der profiliertesten Trompeter weltweit. Im Schnittfeld von Jazz, Klassik, Neuer Musik und elektronischen Experimenten forscht er unablässig nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten. In der nach ihm benannten Group finden sich vier improvisierende Musiker zusammen, die zu den Besten ihres Fachs gehören
Das Taksim Trio ist eines der erstaunlichsten musikalischen Phänomene Istanbuls, eine ›Supergroup‹ von drei erstklassigen Musikern, die in der Türkei wie Popstars behandelt werden. Kaum eine Band verkörpert in ihrer Musik den Geist Instanbuls an der Schnittstelle zwischen europäischer und vorderasiatischer Kultur so gut wie das Taksim Trio.

Ein Ticket gilt für beide Konzerte des Abends. Der Auftritt des Taksim Trios beginnt voraussichtlich um 20:30 Uhr. Es ist ein Open-Air-Konzert, die Sitzplätze sind nicht überdacht.

Preis: 26,70 €

Termin: 30.06.2022 19:00


24102

Rabih Abou−Khalil Group feat. Elina Duni / Noa

Alte Farbwerke Open Air Bühne

RABIH ABOU-KHALIL GROUP FEAT. ELINA DUNI / NOA

Doppelkonzert
World Music / Jazz / Pop

Rabih Abou-Khalil ist ein Wanderer zwischen den Kulturen. Der im Libanon geborene und nach langem Aufenthalt in Deutschland mittlerweile in Frankreich lebende Oud-Virtuose und Komponist verbindet traditionelle arabische Musik, europäische Klassik und amerikanischen Jazz zu einer hochintelligenten Melange, fernab jeglicher World-Music-Klischees.
Achinoam Nini alias Noa, die im Jemen, in Israel und in den Vereinigten Staaten aufgewachsen ist, ist eine weltweit gefeierte Jazz- und Popsängerin, Musikerin und Komponistin und Israels bekannteste Singer-Songwriterin. Sie singt in sechs verschiedenen Sprachen und ihr Spektrum reicht von Jazz über Blues und Pop bis hin zu Rock.

Ein Ticket gilt für beide Konzerte des Abends. Der Auftritt von Noa beginnt voraussichtlich um 20:30 Uhr. Es ist ein Open-Air-Konzert, die Sitzplätze sind nicht überdacht.

Preis: 26,70 €

Termin: 01.07.2022 19:00


24103

Schiller Balladen Rave

Alte Farbwerke Open Air Bühne

SCHILLER BALLADEN RAVE

Philipp Hochmair & Die Elektrohand Gottes

Gemeinsam mit seiner Band Die Elektrohand Gottes verwandelt Philipp Hochmair Schillers berühmte Balladen in ein exzessives Rockkonzert – feine deutsche Lyrik meets Elektro-Beats. Hochmair greift in das große Sprachwerk Schillers hinein, sucht den pochenden Herzschlag der Worte und verausgabt sich in einem rauschhaften Sprachkonzert.

Es ist ein Open-Air-Konzert und nicht überdacht.

Preis: 26,70 €

Termin: 02.07.2022 19:30


24104

Erobique am Werk

Alte Farbwerke Open Air Bühne

EROBIQUE AM WERK

Der letzte Discopunk Deutschlands

Mit seiner unkonventionellen Discomusik bricht Carsten ›Erobique‹ Meyer die Monotonie der beat-gemixten Laptop-DJ-Kultur auf und begeistert seine Fans mit schweißtreibenden Tanzmarathons, spontanen Balladen-Einlagen und wüst zitierten Hochzeits-Oldies. Veröffentlichungen sind rar, Erobiques Hits wie ›Urlaub in Italien‹, ›Easy Mobeasy‹ oder ›Überdosis Freude‹ wollen live und in Farbe genossen werden. Auf seinen Konzerten schleift er aus den Fossilien der Tanzmusik der letzten 50 Jahre feinste Discodiamanten und reißt das Publikum mit spontanen Ansagen und improvisiertem Sprechgesang immer wieder zu Begeisterungsstürmen hin.

Es ist ein Open-Air-Konzert und nicht bestuhlt..

Preis: 24,00 €

Termin: 03.07.2022 18:30


24105

Haraka haraka haina baraka

Weltkunstzimmer Glashalle

HARAKA HARAKA HAINA BARAKA

Cooperativa Maura Morales

Die Choreografie ›Haraka haraka haina baraka‹ (dt: ›Eile mit Weile‹) ist eine Kooperation der Cooperativa Maura Morales mit MUDA Africa, einem professionellem Tanzzentrum in Daresalaam, in dem junge Menschen traditionellen und zeitgenössischen afrikanischen Tanz studieren. Die Arbeit thematisiert das ambivalente Verhältnis junger afrikanischer Künstler:innen gegenüber der Tradition ihres eigenen Landes. Der rasante Wandel sowie die Neuterminierung sozialer und kultureller Werte einer sich im Aufbruch befindenden Gesellschaft werden am Beispiel weiblicher Körperpolitik künstlerisch verarbeitet. Maura Morales – aufgewachsen inmitten der afrokubanischen Kultur Kubas – spürt sensibel kulturellen Wurzeln und Differenzen nach.

Preis: 19,00 €

Termine:
03.07.2022 16:00
04.07.2022 19:30
05.07.2022 19:30


24106

Lost

Weltkunstzimmer Glashalle

LOST

Takao Baba / Babylon ORCHESTRA

Wahrhaft grenzüberschreitend ist diese asphalt-Koproduktion, die auf dem diesjährigen Festival uraufgeführt wird: Street-Culture-Tänzer:innen rund um den Choreografen Takao Baba treffen auf Musiker:innen des Babylon ORCHESTRA, einer Big Band mit transkultureller Zusammensetzung unter der Leitung von Mischa Tangian. Urbaner Tanz wie Hip Hop, Krump, Popping, Voguing und Breaking wird kombiniert mit Klängen arabischer Instrumente, klassischer Streicher und elektronischer Beats.

Preis: 21,30 €

Termine:
08.07.2022 19:30
09.07.2022 20:30
09.07.2022 16:00
10.07.2022 16:00


24107

Tanja Maljartschuk

Seebühne am Schwanenspiegel

TANJA MALJARTSCHUK

Blauwal der Erinnerung
Lesung

Der aktuelle Roman der Bachmann-Preisträgerin Tanja Maljartschuk zeigt, was es heißt, wenn die eigene Identität aus Angst, Gehorsamkeit und Vergessen besteht. In ›Blauwal der Erinnerung‹ verknüpft Maljartschuk das Leben eines vergessenen ukrainischen Volkshelden auf kunstvolle Weise mit dem der namenlosen Ich-Erzählerin: Sie sucht in dessen Vergangenheit nach Spuren, um besser mit ihrer eigenen Gegenwart zurechtzukommen.

Die Seebühne am Schwanenspiegel schwimmt auf dem Wasser, während das Publikum auf den Terrassen am Ufer sitzt. Um die Zuschauer:innen mit dem Geschehen auf der Bühne zu verbinden, kommt ein Kopfhörersystem zum Einsatz, das vor jeder Nutzung frisch desinfiziert wird.

Preis: 15,40 €

Termin: 02.07.2022 20:00


24108

Ronya Othmann

Seebühne am Schwanenspiegel

RONYA OTHMANN

die verbrechen
Lesung

»wir werden die detonation rückwärts lesen.« Die Wörter können viel im lang erwarteten ersten Gedichtband Ronya Othmanns. Sie kennen keine Grenzen für Zeiten, Begehren und Nationen. Sie bergen und betrauern die verschütteten Geschichten des Lebens zwischen allen Konventionen und Kulturen. In ihrem Lyrikdebüt »die verbrechen« thematisiert Ronya Othmann Flucht und Zerstörung. Widerständig und zugleich an jeder Stelle ungeschützt und intim tragen ihre existenziellen Gedichte einen neuen Ton in die Gegenwart. Die menschenverachtenden Verbrechen der Welt und das pure Glück, die Fremde des eigenen Lebens und das nie endende Heimweh finden zusammen in all dem »wovon du weißt, wenn du deine augen schließt«.

Die Seebühne am Schwanenspiegel schwimmt auf dem Wasser, während das Publikum auf den Terrassen am Ufer sitzt. Um die Zuschauer:innen mit dem Geschehen auf der Bühne zu verbinden, kommt ein Kopfhörersystem zum Einsatz, das vor jeder Nutzung frisch desinfiziert wird.

Preis: 15,40 €

Termin: 26.06.2022 20:00


Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

 

Düsseldorfer Volksbühne e. V.
Wettinerstraße 13, 40547 Düsseldorf, Telefon 0211 – 55 25 68
www.kulturamrhein.de, info@kulturamrhein.de

Wenn dieser Newsletter in Ihrem Mailprogramm nicht richtig dargestellt wird, können Sie hier die Webversion abrufen.

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden