Wählen Sie Ihre Wunschveranstaltung aus über 1.400 Angeboten

111
Maria Stuart

Schauspielhaus Großes Haus

MARIA STUART

von Friedrich Schiller

Hier die protestantische, unverheiratete Königin Elisabeth I., unter deren kühl-reformorientierter Herrschaft England eine Phase der Prosperität erlebt, dort die extrovertierte Königin von Schottland Maria Stuart, glaubenstreue Katholikin, Anhängerin der alten, mittelalterlichen Ordnung und berüchtigt für ihren Männerverschleiß. Hinter der Gegensätzlichkeit der beiden historischen Persönlichkeiten erheben sich wie riesenhafte Schatten die Schiller‘schen Gedanken, die Schiller‘sche Philosophie: Wie lassen sich Recht und Gerechtigkeit angesichts der Widersprüchlichkeit des Menschen durchsetzen? Wie ist es um die Freiheit des Einzelnen bestellt? Was ist politische Macht, und wo endet sie? Und schließlich: In welchem Staat wollen wir leben?