Wählen Sie Ihre Wunschveranstaltung aus über 1.400 Angeboten

117
Annette, ein Heldinnenepos

Schauspielhaus Großes Haus

ANNETTE, EIN HELDINNENEPOS

von Anne Weber

Gestatten: Annette, mit bürgerlichem Namen Anne Beaumanoir, geboren 1923 in der Bretagne, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, mit nichts weniger als der Überzeugung, dass die Welt ein gerechterer Ort sein sollte. Als die deutsche Wehrmacht Frankreich besetzt, geht sie zur Résistance und rettet Jugendliche vor der Deportation – wofür sie von Yad Vashem später den Ehrentitel »Gerechte unter den Völkern« erhält. Nach 1940 schließt sie sich der algerischen Unabhängigkeitsbewegung gegen die französische Kolonialmacht an und wird zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt. Annette, die es als ihren Auftrag versteht, »die Welt vor allen Übeln zu bewahren und zu heilen«, flüchtet und verlässt Frankreich und ihre Familie auf unbestimmte Zeit.